Wichtige Trockenheits-Infos

Trockenheit in den Medien

  • 3. Mai 2021: Eine Trockenheits-Früherkennung für Brasilien (EGU Blog)
  • 27. Apr 2021: Kaum Regen und schon zwei Waldbrände (Badener Tagblatt)
  • 15. Mar 2021: Dürren in Europa so extrem wie noch nie (Spiegel)

Archiv

Allgemeine Lage

Willkommen auf drought.ch — die Informationsplattform zur Früherkennung von Trockenheit in der Schweiz

Für weitere Infos auf die Karte klicken

Die Plattform ist ein Forschungsprodukt des im 2013 abgeschlossenen Nationalen Forschungsprogrammes 61 des SNF und wurde in Zusammenarbeit mit der MeteoSchweiz und dem BAFU entwickelt und wird seit dem Ende des NFP61 durch die WSL weitergeführt.

drought.ch liefert Informationen zu aktueller und bevorstehender Trockenheit, resp. Wasserressourcendefizit - es handelt sich dabei nicht um offizielle Warnungen.

 
Bitte wählen Sie aus:
Aktuelle Situation Vorhersagen
(Browserempfehlung: Firefox oder Chrome)
Aktuelle Situation
  • Unterdurchschnittliche Abflüsse im Mittelland, dem westlichen Mittelland, im Jura und den Berner Alpen
  • Mittleres Niederschlagsdefizit im Jura, dem westlichen Mittelland, dem Mittelland, in den Berner Alpen, im Zentralen und Östlichen Alpennordhang und im Wallis
  • Unterdurschnittliche Seepegel entlang der Voralpen und im Mittelland
Ausblick
  • Bis Anfang Dezember bleibt es in der Südschweiz eher trocken und kalt. In der Nord- und Westschweiz ist bis Anfang Dezember mit Niederschlägen über dem langjähigen Mittel zu rechnen. In der Nordschweiz sind bis Anfang Dezember Teperaturen im langjähren Mittel zu erwarten. Für den weiteren Verlauf ist weder für die Temperatur noch den Niederschlag ein deutlicher Trend erkennbar (Monatsausblick der MeteoSchweiz)
  • Ausblick auf die mögliche Entwicklung des Abflusses in den kommenden vier Wochen für Teilgebiete in der Schweiz
  • Die hydrologische 30-Tage-Vorhersage von WSL und MeteoSchweiz


Letzte Änderung der Moderation: 26. November 2021, 09:30 Uhr